___________________________________________________________________ Stettin Podewils Warzino
Polen

Kreisstadt Schlochau

Schlochau, früher Slochow, in polnischer Zeit auch Czluchow(e), liegt an der Reichsstraße 1 zwischen drei Seen eingebettet. Bahnlinien führen nach Firchau (Anschluß an die Ostbahn), Neustettin, Ruhnow und nach Rummelsburg. Verkehrsreiche Straßen führen nach Pr. Friedland - Flatow, Landeck und Konitz (Reichsstraße 1), Hammerstein und Rummelsburg.

Der Ort Schlochau soll um 1200 von wendischen Flüchtlingen aus dem Netzebruch gegründet worden sein; nach Kantzow geschah dies 1187. Damals herrschte über Pommerellen Fürst Sambor I. Nach der Erwerbung Pommerellens durch den Deutschen Ritterorden, kaufte dieser das Land um Schlochau am 4.9.1312 von dem Grafen Nicolaus von Ponitz für 250 Mark Silber.

Der Bau der Ordensburg begann unmittelbar nach dem Ankauf durch den Deutschen Ritterorden, sie war die nach der Marienburg größte und stärkste im Ordensland.

23.- 27 Juli 2008
Home Chor Termine Konzerte Satzung Chorproben Impressum Reisen Sängergruppe-Lübeck Gemeinde-Stockelsdorf Blue-Lake Stockelsdorf Archiv